Definition des Begriffes "Höhe"

Für die Bestimmung der Anlagenhöhe gibt es unterschiedliche Regelungen:

  • Nabenhöhe entspricht der Höhe bis zur Rotormitte.
  • Gesamthöhe einer Anlage bezieht sich auf die höchste Flügelspitze, das heißt also Nabenhöhe zuzüglich Flügellänge.

Zurück

Genehmigung von Windenergie-Anlagen über 50 Meter Gesamthöhe

Entsprechend des §1 Abs. 1 Satz4 der 4.BImSchV ist eine Windenergie-Anlage über 50 Meter Gesamthöhe eine genehmigunsbedürftige Anlage im vereinfachten Genehmigungsverfahren nach §19 BImSchG. Zusätzlich ist die Menge von Anlagen in einem Windeignungsgebiet entscheident, ab 20 Anlagen ist ein förmliches BImSchG-Verfahren mit Pflicht zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP-Pflicht) erforderlich!

Windenergie-Anlagen sind dem Baurecht entsprechend privilegiert und dürfen im Außenbereich errichtet werden, um "Wildwuchs" zu vermeiden müssen Anlagen im MV entsprechend des Raumordnungsgesetzes (ROG) als "raumbedeutsam" durch die Landesplanung mit Detailierung in der Regionalplanung in Windeignungsgebieten errichtet werden.

Aktuell sind die bestehenden Windeignungsgebiete aus dem Regionalen Raumentwicklungsprogramm Westmecklenburg 2011 maßgeblich. Mit der Veröffentlichung der Richtlinie im Jahr 2012 ist die Teilfortschreibung des Kapitels Energie und damit die Ausweisung von Windeignungsgebieten auch in der Region Westmecklenburg gestartet.

mehr Information: Kontakt Bauplanungsrecht

mehr Information: Kontakt Raumplanung

Zurück

Genehmigung von Kleinwindenergieanlagen

Windenergieanlagen unter 50 Meter Höhe unterliegen nicht dem BImSchG und durchlaufen das Genehmigungsverfahren des Bauordnungsrechts des Landes MV.

Grundsätzlich ist feszuhalten, dass die Genehmigungen für die Errichtung von Kleinwindenergieanlagen in Wohngebieten schwieriger ist als in Gewerbegebieten, Mischgebieten oder im ländlichen Raum. Kleinwindkraft-Anlagen auf mobilen Objekten wie Segelschiffen oder Wohnmobilen benötigen keine Genehmigung.

In Mecklenburg-Vorpommern existiert keine Feistellung für Anlagen unter 10 Meter Höhe wie teilweise in anderen Bundesländern!

mehr Information: Kontakt Bauordnungsrecht

Zurück

externe Hinweise zur Genehmigung

Zurück